Loading

Politische Tiere

placeholder article image
Foto: Smith Collection/Gado/Getty Images
A

Adler Den deutschen Adler gibt es nur im Plural und er ist keine deutsche Erfindung. Schon in der Antike wurden Adler für Siegel und Feldzeichen verwendet, und noch heute finden sie sich auf den Wappen etwa der USA, Österreichs, Russlands, Polens und Mexikos. Besonders war nur der Doppeladler, der für die Personalunion von Kaiser- und Königswürde stand. Als Napoleon dem Alten Reich 1806 ein Ende machte, verlor der Adler einen Kopf. Zweiköpfig wanderte er nach Russland. In Deutschland beauftragte der Reichskunstwart um 1920 Künstler mit Entwürfen für einen republikanischen Adler. Das Resultat bis heute: Adlervielfalt, das heißt eigene Adler für Bundesregierung, Bundesverfassungsgericht, Bundesrat und Bundespräsidenten. Unverwechselbar si…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z