Loading

Langweiliger Bachmannpreis

placeholder article image
Eckhart Nickels (im Bild) Satz „Mit den Himbeeren stimmte etwas nicht“ ließe sich als Ausdruck für die Unwuchten im 41. Jahr des Bachmannpreises lesen Foto: Presse

Es war fast schon ein tropischer Hitzeflash, die Stadt Klagenfurt wurde zum Treibhaus. Ist das eine notwendige Randbedingung für das Entdecken der nächsten Literatur, wie sie auch die „41. Tage der deutschsprachigen Literatur“ versprachen? Wolf Donner hatte vor vierzig Jahren die Berlinale aus der Sommerhitze in die Kälte des Berliner Februars verlegt. Das ist ihr gut bekommen. So eine trübe frühwinterliche Kälte bekäme vielleicht auch dem Klagenfurter Bachmannpreis besser. Es gäbe weniger Ablenkung. Das Frösteln kühlte den Verstand der Jury, machte ihn vielleicht wieder schärfer.

Die intellektuelle und rhetorische Un…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.