Loading

G20 und der Kaulstream

placeholder article image
„Ich bin der basisdemokratischste Reporter aller Zeiten“, war die Ansage von Martin Kaul Foto: Morris MacMatzen/Getty Images

Was bleibt von den Hamburger Riots, wenn die letzte Scherbe aus dem Kopfsteinpflaster am Schulterblatt gepult ist? Ein Loser und ein Held, die nichts eint, außer dass beide mit einem Smartphone zugange waren. Was 2017 in etwa so spezifisch ist, als würde man sagen: Beide trugen Socken. Der eine stellte sich Freitagnacht vor die brennenden Barrikaden und schoss ein vermutlich sehr schönes Foto von sich. Jedenfalls sieht er auf den Bildern, die andere von seinem Selfie machten, ausgesprochen zufrieden aus. Der Zustand hat vermutlich nicht lange gehalten. Mit dem Hashtag #Arschgeigen garniert reist keiner gerne durchs Netz. Wobei die Empörung vielleicht auch …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.