Loading

Der Erstliga-Trainer

Im Internet kursiert ein Foto, das Paul Spies im Kostüm des holländischen 17. Jahrhunderts zeigt, ganz in Schwarz, Pluderhosen und enge Weste, die Arme in die Hüften gestemmt. Ein Mann, der glücklich ist über das, was er geschaffen hat. Ein bisschen schaut er in die Kamera wie die selbstbewussten Bürger Amsterdams aus den Gruppenporträts, die sich während des Goldenden Zeitalters verewigen ließen.

Der Schnappschuss scheint in der Amsterdamer Eremitage aufgenommen worden zu sein. Seit 2014 läuft dort die international gefeierte Ausstellung Porträtgalerie des Goldenden Zeitalters, die Spies als Direktor des Amsterdam-Museums angestoßen hat. 30 monumentale holländische Gruppenporträts, für die kein Platz in den Räumen des Amsterdamer Stadtmuseums war, lagerten zuvor in verschiedenen Depots…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.