Loading

1967: Tod bei der Tour

placeholder article image
Tom Simpson während der 1966er Tour in Nancy Foto: Getty Images

Am 17. Juni 2017 stiefelt die gerade 72 Jahre alt gewordene Radsportlegende Eddy Merckx auf den Mont Ventoux, den mehr als 1.900 Meter hohen Berg in der französischen Provence. Der Belgier ist Ehrengast eines Treffens, um des einstigen britischen Kollegen Tom Simpson zu gedenken. Gut 150 Menschen, darunter auch Simpsons Witwe Helen und Tochter Joanne, sind die Serpentinen des kahlen Giganten hochgeradelt, um an den toten Sportler zu erinnern. Von Doping ist dabei nicht die Rede. Merckx lobt „den Freund“, der so früh von ihm gegangen sei. Der Franzose Raymond Poulidor, noch eine Radsportlegende, lobt Simpsons Qualitäten im Tour-de-France-Zirkus: „Er war ein englischer Gentleman, stets gut gekleidet, ein Liebling der …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.