Loading

Wer rackert so spät bei Nacht und Wind?

placeholder article image

Collage: der Freitag; Material: Getty Images

Berlin-Moabit, ein Uhr nachts. Ein weißer Lieferwagen stoppt quietschend am Straßenrand. Er hat ein polnisches Kennzeichen. Durch das Frontfenster lässt sich ein rotes Leuchten hinten im Wagen ausmachen: E-Scooter. Ein Mann, Schnurrbart und weißes T-Shirt, öffnet die Beifahrertür. Er stolpert und wirkt etwas unsicher auf den Beinen, als er zum hinteren Teil des Lieferwagens geht und E-Scooter auslädt. Kurz zögert er, läuft dann auf einen Mülleimer zu. Mit einer Taschenlampe leuchtet er hinein und zieht ein paar Pfandflaschen heraus. Dann steigt er in den Wagen und verschwindet in die Nacht.

Der Mann ist ein „Juicer“. So nennt man die Arbeiterinnen, die E-Scooter einsammeln und aufladen, schlecht bezahlt, kaum sozial abgesichert – und m…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.