Loading

Mann im Licht

placeholder issue title image
Johann König war zwölf, als er durch einen Unfall so gut wie blind wurde. Heute ist er einer der erfolgreichsten Galeristen Berlins und sagt: Kunst sieht oft viel besser aus, als sie ist

Foto: Christian Werner

Später werden sie in den Abendnachrichten sagen, so heiß war es noch nie im Juni. Selbst dort, wo der Brutalismusbau aus den 60ern Schatten wirft, ist die Luft im Hof badewannenwarm. Johann König hat die Kirche St. Agnes vor sieben Jahren gekauft und mit dem Architekten Arno Brandlhuber zur spektakulärsten Galerie Berlins umgebaut. Brandlhuber hat das Kirchenschiff mit einem gewaltigen Betontisch in zwei Geschosse geteilt, die „Nave“ oben ist immer noch so monumental, dass dort gerade ein Zirkuszelt der Künstlerin Kathryn Andrews stehen kann.

König fischt uns im Nebengebäu…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.