Loading

Die im Kerker sieht man nicht

placeholder article image
Auf der Alm, da gibt’s keine Misshandlung

Foto: Geisser/Imago

Ein kleiner Hof in den Bergen, Kühe auf saftigen Wiesen, ein paar Hühner, die zwischen Obstgärten gackernd im Boden scharren. So stellt sich die Schweizer Bevölkerung ihre Landwirtschaft gern vor. Nun aber will die Denkfabrik Sentience Politics zusammen mit mehr als einem Dutzend Tierrechts-, Tierschutz- und Umweltschutzorganisationen an diesem Image vom Heidiland für Bauern und Vieh kratzen und der Bevölkerung vor Augen führen, wie die Nutztiere in ihrem Land wirklich leben. Dafür greift Sentience Politics auf das Instrument der direkten Demokratie schlechthin zurück – die eidgenössische Volksinitiative. Sie wurde bereits 1891 eingeführt und gibt den Schweizer Stimmbürgern die Möglichkeit, auf direktem Weg über die A…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.