Loading

Stereotype vor Fakten

Eine einfache Google-Suche zeigt, welche Zuschreibungen in der Regel mit Frauen aus Brasilien verbunden werden. Glaubt man dem Netz, stehen Brasilianerinnen für Bikinis, Strandleben, große Hintern und Sinnlichkeit. In einem tropischen Paradies, in dem der Karneval nie endet, erheben sie sich vermeintlich morgens Samba-tanzend und gehen nachts so auch wieder ins Bett. Und selbstverständlich sind sie alle verrückt nach Sex.

Dieses Bild hat natürlich so viel mit der Realität zu tun, wie die im Ausland ebenfalls weitverbreitete Vorstellung, im Oktober komme Jahr für Jahr das gesamte Leben in Deutschland zum Erliegen, weil die Deutschen sich landesweit bei Oktoberfesten in einen Dauerrausch tränken. Und doch ist es wirkmächtig. Dieses Image der brasilianischen Frau hat nicht nur zur Folge, d…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.