Loading

Keine Sorte Mensch

placeholder article image
Welche Sorte Mensch ist zu einer Tat wie der in Würzburg fähig? Dafür gibt es keine einfache Erklärung

Foto: Imago/Achille Abboud

Da ist einer wild geworden. Sieht man sofort. Völlig außer sich, Brutalität pur, eine Mordmaschine, der hat ein riesiges Messer, fuchtelt – und sticht los. Keine Verpixelung kann ihn verdecken, den Horror der Szene in Würzburg, und das Kopfkino geht bei vielen los: Wer sagt mir, dass der neben mir nicht auch gleich durchdreht? Nein, sagt man sich: Nein, wer so durchdreht, muss schon von einer ganz bestimmten Sorte Mensch sein. Und mancher wünscht: Möge man diese Sorte herausfinden. Und dann gibt es noch die, die meinen: und alle davon wegsperren.

Es muss also eine Erklärung her für die Tat in Würzburg. Der Täter war psychisch krank, so lautet die eine:…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.