Loading

Isländische Trauerklöße

placeholder article image
Düsterer Himmel, Ascheregen, Einsamkeit – da hilft auch der Regenbogen wenig

Foto: Lilja Jonsdottir/Netflix

Der Doppelgänger ist überall: In romantischen und schaurigen Erzählungen (bei E. T. A. Hoffmann, Edgar Allen Poe, Annette von Droste-Hülshoff oder Oscar Wilde), in der Musik (Franz Schubert), der Psychologie (Sigmund Freud, C. G. Jung) und erst recht in Filmen (bereits im ersten Autoren-Gruselfilm Der Student von Prag aus dem Jahr 1913).

Auch im isländischen Dörfchen Vik, das sich an den Vulkan Katla schmiegt, wird man fündig. Nachdem der Feuerberg zuletzt ausbrach, wurde das Dorf bis auf wenige Störrische evakuiert. Ein Jahr später spuckt Katla immer noch. Die Bewohner:innen Viks leben in mit schwärzlichem Ascheschlamm und schmutzigem Schnee bedeckten Häusern, in denen lei…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.