Nr. 26/2021
01.07.2021
placeholder issue title image

Grafik: der Freitag

Meinung

Politik

The Week from 24. until 30. June 2021
Tagebuch 26/2021
Porträt UEFA-Präsident Aleksander Čeferin ist der Gegenentwurf zur Selbstherrlichkeit anderer Funktionäre
Chemnitz Vor drei Jahren griffen Neonazis Uwe Dziuballas koscheres Restaurant an. Wie geht es ihm heute?
Mobilität Der Klimaschutz braucht die Bahn. Doch für eine Bahnreform müsste sich die Verkehrspolitik verändern
Klimaschutzgesetz Im Umgang mit der Klimakrise führen Wissenschaft, Politik und Industrie einen eigenartigen Tanz auf
Thüringen Der Wahlkreis 196 ist konservativ, aber nicht rechts. Das könnte Maaßen zum Verhängnis werden
Frankreich Die Regionalwahl stärkt die Blöcke von einst: Republikaner und Sozialisten
Großbritannien EU-Bürger brauchen ab sofort einen Niederlassungsstatus. Hunderttausende sind schon weg
Sahel Die Militärmission in Mali ist gescheitert. Die Bundeswehr sollte abziehen
Diplomatie Die zweite Berliner Libyen-Konferenz konnte dem Land kaum helfen
Peru In La Rinconada schürfen Menschen nach Gold – getrieben von Armut, Verzweiflung und Hoffnung
Patriarchat Von Hosen bis Klimaanlagen, vieles ist für Männer designt – das zeigt Rebekka Endler in ihrem Buch
#MeToo Ausgehend von Vorwürfen sexuellen Missbrauchs sammelt ein Kollektiv Geschichten von Betroffenen
Zeitgeschichte 1951: J. D. Salingers Roman „Der Fänger im Roggen“ wird in den USA zum Bestseller

Wochenthema

Kultur

Villa Massimo Ein Besuch in Deutschlands legendärer Künstler-Akademie, wo Brinkmanns „Rom, Blicke“ unvergessen ist
Pop Selbst Bauarbeiter haben es aufgegeben. Molly Lewis hingegen macht aus dem Pfeifen wieder eine Kunst
Pracht Das Amsterdamer Rijksmuseum rekonstruiert mit Künstlicher Intelligenz Rembrandts „Nachtwache“
Podcasts Koks und Hundehaufen: Die US-amerikanische Content-Creator-Szene feiert anders
Museum Das neue Zentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung in Berlin ist weiter umstritten. Ein Rundgang
Faschismus „Wer waren die Nationalsozialisten?“, fragt Ulrich Herbert. Und antwortet fundiert
Pop „Missing“ machte sie berühmt. Jetzt erzählt Tracey Thorn von dem Ort, an dem alles begann
Kritische Intelligenz Zum 100. Geburtstag des Lyrikers und Radio-Literaten Helmut Heißenbüttel kann man ihn neu entdecken
Schweiz Berühmt wurde sie nie: die große Schriftstellerin Adelheid Duvanel
Doku Pepe Danquart reist auf Pasolinis Spuren durch Italien
Serie Baltasar Kormákur erzählt vor Vulkankulisse von mysteriösen Wiedergängern – leider etwas unplausibel
Spielfilm Black-Panther-Führer Fred Hampton wurde vom FBI ermordet. Das erzählt „Judas and the Black Messiah“
A–Z Quallen können Raubfische jagen, ohne Gehirn sehen – und sie werden als neues Superfood gehandelt

Debatte