Loading

Der Idiot an der Macht

placeholder article image
Elle Fanning (l.) und Sacha Dhawan in „The Great“

Foto: Imago Images/Prod.DB

Die Enttäuschung kommt schnell: Voller Vorfreude steigt die Prinzessin von Anhalt-Zerbst (Elle Fanning) im Januar 1744 in eine Kutsche, die sie nach Russland bringen wird, wo sie mit Zar Peter III. vermählt werden soll. Doch der erweist sich bald als narzisstischer Dummkopf. Sie selbst ist lediglich als Lieferantin eines männlichen Nachkommen vorgesehen. Dies ist der Ausgangspunkt des neuen Zehnteilers The Great, der als eine Art von seriellem Bildungsroman den Aufstieg der preußischen Adelstochter zur russischen Kaiserin flott in satirischem Ton inszeniert.

Es ist ratsam, sich nicht so genau an den Schulunterricht zu erinnern oder jedenfalls einen souveränen, verspielten Umgang mit historischen Fakten z…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.