Loading

Überschätzt: Realität

placeholder issue title image
Links winken, rechts blinken: Wohin Trump als nächstes abbiegt, weiß nur er selbst

Foto: Chip Somodevilla/Getty Images

Am Sturz der Regierung von Venezuela hat der Präsident anscheinend ein bisschen das Interesse verloren. Mit Nordkorea ist fast alles in Butter. Erst hatte der dortige Machthaber Donald Trump angeblich zum Geburtstag gratuliert. Dann war es im Nu zur historischen Begegnung Trumps mit Kim Jong-un in Panmunjom, in der entmilitarisierten Zone zwischen Nord- und Südkorea, gekommen – inklusive Bildern vom Spaziergang an der Demarkationslinie.

Zuletzt bestritt der frühere Immobilientycoon Trump die detaillierte Darstellung einer Journalistin, er habe sie Mitte der 1990er im Umkleideraum eines Luxusgeschäfts in Manhattan sexuell attackiert. Die Autorin E. Jean Carroll w…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.