Loading

Revolution!

placeholder issue title image
Liegt die wunderbare Welt der Tiere nicht erst noch vor uns?

Foto: Imago/PhotoCase

Wir hier am Hegelplatz sind am Ende auch nur Büttel des Kapitals. Das ist gar nicht unsere Schuld. Es geht gar nicht anders. Auch wir müssen uns ja nach der Decke strecken, gerade wir als Linke. Auch wir müssen Geld verdienen, die Miete, die Gehälter, das Bier, die Bleistifte, was man so braucht, um Zeitung zu machen, das kostet … Fürs Geld ist bei uns „der Verlag“ zuständig. „Der Verlag“ ist eine Chiffre für alle Kollegen und Kolleginnen, die bei uns mit Geld zu tun haben. Vor allem sind das Kolleginnen. Frauen können mit Geld einfach besser umgehen. Es ist bei uns ein bisschen wie in einem italienischen Restaurant, da sitzt auch immer eine Frau an der Kasse und passt auf, dass nichts wegkommt.

M…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.