Loading

Im Dienste einer großen „Abrechnung“

placeholder issue title image

Fotos: Imago Images

Für die Entdemokratisierung der Sprache ist die AfD ebenso mitverantwortlich wie für das Versprechen eines „Tages X der Abrechnung“. Zumal sie ihre Verbindungen zu dem rechtsterroristischen Umfeld der Gruppe Combat18 verleugnet. Der mutmaßliche Mörder des Regierungspräsidenten Walter Lübcke, Stephan E., stammt aus dem Umfeld von Combat18. Als deren Kristallisationsfigur gilt in Deutschland der stellvertretende NPD-Vorsitzende Thorsten Heise. Heise vertritt die neonazistische Sammlungsbewegung in der NPD, die sich dort nach Vorbild der AfD einen „völkischen Flügel“ geschaffen hat. Führer dieses „Flügels“ in der AfD ist Björn Höcke. Und Höcke und Heise verbindet sehr viel.

Spätestens seit 2008, als Heise Höcke beim Umzug ins Eichsfeld half, kennen sich die beid…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.