Loading

Walkman

placeholder issue title image

Foto: Dick Loek/Toronto Star via Getty Images

A

Andreas Pavel Sozialwissenschaftler, Philosoph mit Faible für zukunftsweisende Multimediaexperimente, Verteidiger geistigen Eigentums, Held im spannenden Wirtschaftskrimi seiner Zeit. In den 70er Jahren entwickelte der Deutsch-Brasilianer das Konzept einer „Taschen-Stereoanlage mit Kopfhörer“. Angemeldet zum Patent 1977 in Italien, 1978 in der BRD, den USA, Großbritannien und Japan, lehnte Sony 1977 Pavels Idee noch ab.

Doch 1979 trat der Konzern mit dem ersten Walkman den Welterfolg an, verdiente Milliarden, veränderte Hörgewohnheiten. Den Ideengeber Pavel wollte Sony 1986 mit 150.000 DM abspeisen. (Investition) Der blieb standhaft, trotz drohenden Ruins, Ausspähungen und Diebstahl von Prototypen seines „Stereobelt“. Sony-Gründe…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z