Loading

Realität und Albtraum

Die offizielle Version lautet so: Europa befinde sich auf dem Wege der Besserung, die Folgen des Brexits seien unter Kontrolle, Kanzlerin Angela Merkel und Präsident Emmanuel Macron würden nun die neuen Grundlagen schaffen, auf denen Europa ein umso stärkeres Bündnis errichten werde. Selbst die griechische Schuldenkrise, heißt es, sei nach der Entscheidung der Eurogruppe von vergangener Woche überstanden! Leider zeigt ein genauerer Blick eine tiefe Kluft zwischen Propaganda und Realität.

2010 wurde die griechische Schuldenkrise als griechisches Problem abgetan – das sie ohne Zweifel war –, um darüber hinwegzutäuschen, dass unser Bankrott ein hässliches Symptom für die Konstruktionsfehler der Eurozone darstellte, weshalb Griechenland auch einen Dominoeffekt quer durch den ganzen Kontinen…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.