Loading

Netzland oder Wattland?

Studien mit dem Untertitel Überlegungen zur Zukunft von Deutschlands Städten und Regionen werden meist nur als PDF veröffentlicht. Sie haben schnelle Lösungen im Sinn und schauen gewissermaßen mit gesenktem Kopf auf den Boden direkt vor ihren Fußspitzen. Wenn sie auch noch von einem Ministerium in Auftrag gegeben werden, sind ihnen wenige Leser gewiss. Spekulationen Transformationen macht vieles anders: ein schönes Buch, Infografiken, die nicht nur schick aussehen sollen.

Und methodisch blicken die Autoren sehr weit in die Zukunft – um von dort zurückzuschauen: Finanziert vom Umwelt- und Bauministerium, haben sie sich mit Ernst Blochs Fernrohr des „geschliffenen utopischen Bewusstseins“ ausgerüstet. Damit wollen sie „gerade die nächste Nähe (...)durchdringen“. Dafür klopft die Studie zu…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.