Loading

„Kapitalismus verändert sich. Oder scheitert“

placeholder article image

Foto: Beat Schweizer

Der indische Historiker Dipesh Chakrabarty hat mit seiner Aufsatzsammlung Europa als Provinz. Perspektiven postkolonialer Geschichtsschreibung im Jahr 2000 das eurozentrische Geschichtsbild herausgefordert und zurechtgerückt. In seinem soeben erschienenen Buch The Climate of History in a Planetary Age fragt Chakrabarty, was der Klimawandel für eine Sozialwissenschaft wie die Geschichtsschreibung bedeutet. Seine These: Das, was wir bisher unter Begriffen wie Geschichte oder Globalisierung verstanden, muss samt und sonders neu gedacht werden.

der Freitag: Herr Chakrabarty, Sie waren einer der ersten Historiker, die sich mit dem Anthropozän auseinandergesetzt haben, also der Idee, dass wir in ein neues Erdzeitalter eingetreten sind, in dem der Mensch zu einem de…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.