Loading

Du nimmst dir Raum

Es stehen im Museum eine Dame mit ausladendem Bauch und ein Herr mit beachtlichem Buckel, sie betrachten eine Figurine. Bauch und Buckel erweisen sich auf den zweiten Blick als Citybackpacks. Die Figurine trägt ein rotes Kleid der japanischen Designerin Rei Kawakubo mit asymmetrischen Ausbuchtungen am Rücken. Wir sind in der Ausstellung Life doesn’t frighten me. Michelle Elie wears Comme des Garçons, die über 50 Ensembles aus Kollektionen von 1997 bis 2018 von Kawakubos Modelabel zeigt. Sie entstammen der Sammlung der Designerin und Stylistin Michelle Elie, einem Ex-Model.

Rei Kawakubo entwickelte ihre Modephilosophie zunächst in Opposition zur konservativen japanischen Mode. 1973 gründete sie Comme des Garçons und wurde bald über Japan hinaus bekannt. Die Kritik war anfangs schockiert, …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.