Loading

Dies ist kein Überfall

Giftgrüne Farbe hatten die Umweltaktivisten von Extinction Rebellion am Morgen des Ausstellungsbesuches in die Spree gekippt, um auf verschmutze Gewässer hinzuweisen. Die Bilder davon trieben anschließend durchs Internet und wirkten ein bisschen so, als wäre die Ausstellung der Künstlerin Katharina Grosse im Hamburger Bahnhof, der ja direkt an der Spree liegt, ausgelaufen.

Denn auch die Künstlerin hat mit Farbe wahrlich nicht gespart, hat alles damit vollgesprüht: den Boden der weiten „Historischen Halle“, auch die riesige Styropor-Form, die sich darin auftürmt und in der Kunstkenner Caspar David Friedrichs Eismeer sehen wollen – die Farben schmelzen bis nach draußen: Grün. Viel Rot, Lila, Blau, Gelb, Orange verlaufen über das große Areal. In Schichten fallen sie über- und ineinander, al…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.