Loading

Eine Insel auf Kokain

placeholder issue title image
Fotos: Walter Bibikow/Hemis/Laif, GeniusKP/iStock

Die Jacht war weiß, ungefähr zwölf Meter lang und trieb an jenem Mittag des 6. Juni 2001 ziellos nahe den steilen Klippen an der nordwestlichen Spitze der Azoreninsel São Miguel. An Land, im Örtchen Pilar da Bretanha, hatte kein Bewohner jemals ein so großes Boot so nahe an diesem Teil der Küste entlangtreiben sehen: Der Atlantik ist hier flach, die Strömung stark und die Felsen sind messerscharf. Die Dorfbewohner dachten: Wohl ein Amateur, der sich verirrt hat.

Tatsächlich aber befand sich an Bord der Jacht ein erfahrener Seemann, in dessen Besitz später zwei italienische Pässe, ein spanischer Pass und ein spanischer Personalausweis gefunden wurden. Sie alle zeigten denselben 44-Jährigen mit verwitterter Haut und dunklem, lo…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.