Loading

Von wegen offene Grenze

Noch hat die liberale Europaabgeordnete Cecilia Wikström Hoffnung: „Uns in Europa ist doch schon die Lösung viel größerer Herausforderungen gelungen“, sagte die Schwedin dem Freitag. Wikström hat als Berichterstatterin zur Dublin-Verordnung im EU-Parlament etwas geschafft, woran Angela Merkel beim Europäischen Rat Ende Juni mutmaßlich scheitern wird: Einigkeit über Fraktionsgrenzen und Nationalitäten hinweg herzustellen, wenn es um eine einheitliche EU-Asylpolitik geht. Der mit großer Mehrheit von rechts bis links verabschiedete Entwurf für eine Dublin-Reform dürfte konservative Herzen höherschlagen lassen, etwa weil er es Asylsuchenden erschweren will, Einfluss darauf zu nehmen, in welchem Mitgliedstaat ihr Antrag bearbeitet wird. Zugleich soll ein vorgesehener dauerhafter Verteilungsm…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.