Loading

Mückenwedeln und Stockfehler

placeholder article image
Fußball verbindet: Putin, FIFA-Boss Infantino und der saudische Kronprinz bin Salman beim Eröffnungsspiel

Foto: Moritz Müller/Imago

Seit gut einer Woche läuft die Fußballweltmeisterschaft und ich bin irgendwie noch nicht so richtig im WM-Modus. Nationen-Wettkämpfe waren zwar noch nie meine größte Leidenschaft, aber als Liebhaber des Fußballs bin ich da immer pragmatisch gewesen: vier Wochen weniger Sommerpause. Ist ja auch was Schönes, da will man nicht wählerisch sein.

Aber warum zündet diese WM bisher noch nicht so richtig? Ich gebe zu, als Linker will ich dieses Turnier nicht ohne den politischen Rahmen betrachten, in dem es stattfindet. Und da nehmen sich Gastgeberland und Veranstalter herzlich wenig in ihrer wurstigen Verachtung von so vielem, was mich am Fußball begeistert…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.