Loading

Eine Woge rollt heran

placeholder article image
Erdoğans Macht steht bei diesem Votum auf des Messers Schneide

Foto: Aris Messsinis/AFP/Getty Images

Seit Ende der 1960er Jahre habe ich als Journalist sämtliche Parlaments- und Regionalwahlen verfolgt. Es fiel mir nie allzu schwer, eine Vorhersage zu treffen. Ich war jedes Mal imstande, Fragen zu beantworten wie: Welche Partei wird allein an die Macht kommen? Wird eine Koalition gegründet? Wenn ja, zwischen welchen Parteien? Es kam selten vor, dass ich falschlag. Doch Derartiges wie die jetzt anstehende Abstimmung habe ich noch nie erlebt. Es ist nahezu unmöglich, sich auf Prognosen einzulassen. Umfrageinstitute, die mit ihren Ergebnissen die Parteien zufriedenstellen, die sie finanzieren, haben zu viel an Seriosität eingebüßt, als dass man ihnen noch vertrauen könnte. Die tief…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.