Loading

Sprung durchs Feuer

Gewöhnlich bezeichnet man eine Gruppe von Völkern, die eine der slawischen Sprachen sprechen, als Slawen. Zu ihnen gehören die Russen, von denen sich viele wieder mehr als Slawen verstehen. Das heißt, sie sehen sich nicht als orthodoxe Christen, sondern als Heiden, feiern Feste aus tiefster Vergangenheit und kleiden sich, wie man es nur von Figuren aus alten Märchenfilmen kennt. Sie tragen Amulette, deren Bedeutung kaum noch jemand zu dechiffrieren weiß. Und sie beten Götter an, deren Namen in Geschichtsbüchern dort auftauchen, wo von den Anfängen Russlands oder der Rus die Rede ist.

Diese Menschen streben danach, eine vorchristliche Naturreligion wiederzubeleben, berufen sich auf die Glaubenswelt, auf Kultur und Mythologie der Slawen. Neuheiden genannt, organisieren sie sich in Stämmen…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.