Loading

„Sollen die Roboter Uber gehören?“

Seit Jahren arbeitet dieser Mann an Alternativen zur kapitalistischen Logik – und zwar eben gerade in digitalen Gefilden, wo Google, Apple und das aggressive Unternehmertum aus dem Silicon Valley den Ton angeben. In Ostberlin geboren, lebt Trebor Scholz heute in New York und forscht zum digitalen Kapitalismus. Dem will er einen „Plattform Kooperativismus“ entgegensetzen. Was das sein soll, erklärt er an einem Freitagnachmittag von seinem Haus in Brooklyn aus am Telefon.

der Freitag: Herr Scholz, Sie sind Mitglied in einer Lebensmittel-Kooperative in Brooklyn. Wie unterscheidet die sich von Ihrer Idee des plattformbasierten Genossenschaftswesens?

Trebor Scholz: Da geht es weniger um ein anderes Wertesystem, eher um alternatives Konsumieren. Plattform-Koops hingegen, das sind Arbeiter-Koo…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.