Loading

Schlag den Fußball

Mag sein, dass ein Spiel 90 Minuten dauert, aber, hey, wen interessiert schon ein Spiel? Neben den zwei bis drei täglichen Partien geht es vor allem darum, dauerhaft vom Fußball umgeben zu sein: Vorberichte, Zwischenberichte, Live-Schaltungen nach Evian, Nachbesprechungen – und dann noch die abendliche Plaudernachspielzeit bei Lanz oder Beckmann. Also, lieber Sepp Herberger, das mit dem Spiel stimmt, aber ein EM-Tag dauert in Deutschland inzwischen mindestens 600 Minuten!

Was ARD und ZDF dieser Tage auf die Beine stellen, erinnert den Fußballfernsehjunkie oft an die alten Stefan-Raab-Sendungen: ein Endlos-Glotzen, in dem das Warten selbst zum Sinn wird, ein opulentes Zeittotschlagen. Im Grunde schaut man zu, wie ARD und ZDF zehn Stunden lang Schlag den Fußball übertragen. Spätestens in …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.