Loading

Die Welt im Kästchen

placeholder article image
Lust am Staunen: Papp-Kästchen auf die Nase und abtauchen mit Delfinen Montage: der Freitag; Fotos: Google, Abezikus/iStock

Die Aussicht ist faszinierend. Aus 530 Meter Höhe blickt man auf die Südspitze Manhattans, in Miniaturgröße sind die Freiheitsstatue und Ellis Island im glitzernden Wasser zu sehen. Man dreht den Kopf ein wenig, der Blick geht über den East River nach Brooklyn. Dann senkt man den Kopf und schaut in die Tiefe. Von der Spitze des neuen World Trade Center – einer schmalen, 120 Meter hohen Metallkonstruktion – blickt man auf das Dach des Wolkenkratzers und in die Straßenschluchten, in denen winzige Autos nur langsam von der Stelle kommen.

Für Menschen mit Höhenangst ist das nichts, für alle anderen ist es aber ein irres Gefühl, den Fotografen Jimmy Chin zu begl…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.