Loading

Kumpel Kaeser nennt es „Inclusive Capitalism“

placeholder article image
Die Grünen um Annalena Baerbock sind bereit, „von der Abteilungsleitung Umwelt in den Vorstand Deutschland aufzusteigen“ – wie Joe Kaeser es sagen würde. Nur die INSM hat den Schuss nicht gehört

Foto: Imago/photothek

Annalena Baerbock in einen dunkelgrünen Mantel gehüllt, in ihrer Hand zwei große Steintafeln mit zehn Verboten, die sich die Grünen angeblich wünschen. Unter der Moses-Darstellung steht in Großbuchstaben: „Warum uns grüne Verbote nicht ins gelobte Land führen“. Diese Anzeige erschien am Freitag vor dem Bundesparteitag der Grünen prominent auf den Seiten der FAZ, der SZ und Zeit Online. Geschaltet hatte sie die neoliberale Lobbyorganisation Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), die wesentlich von der Metall- und Elektroindustrie finanziert wird. Die Anzeige…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.