Loading

Fatale Wirkung

placeholder article image
Dass aus etwas eitlen Ungenauigkeiten im Lebenslauf ein Angriff auf ihre Person und Kompetenz gemacht wird, hängt – von anderweitigen sexistischen Attacken einmal abgesehen – mit Geschlechterklischees zusammen

Foto: Florian Gaertner/Photothek/Getty Images

Eine Revolution ist bekanntlich „kein Gastmahl, kein Aufsatzschreiben, kein Bildermalen oder Deckchensticken“: Es muss an die „Mao-Bibel“ denken, wer dieser Tage auf die Grünen und ihre Kandidatin blickt. Zuerst sahen sie aus, als verteilten sie bereits des Bären Fell. Nun aber wirken sie davon, dass ihre erste explizite Kanzlerinnenbewerberin unter die Lupe genommen und angegriffen wird, doch tatsächlich überrascht. Ja schlimmer noch: verletzt.

Das zeigte jüngst Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt. Dieser Tage setzte sie sich…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.