Loading

Heikler Verdacht: Sind Mütter sexuelle Wesen?

placeholder article image
„Hast du schon gehört, was eine ,MILF‘ ist?“

Foto: George Marks/Retrofile/Getty Images

Feministische Kritik an Datingshows hat so ihre Tücken. Das zeigt die Empörung über die Sendung M.O.M. des Streaming-Senders Joyn, die derzeit die sozialen Netzwerke überschwemmt. Das Akronym steht für „Missy oder MILF“. In der Show dürfen sich zwei Männer, 57 und 28 Jahre alt, aus insgesamt 14 Frauen „die Richtige“ heraussuchen – fürs Bett, für einen Luxus-Kurzurlaub, fürs Leben? Wer weiß. Natürlich werden hier furchtbare Rollenklischees dargestellt: Sie bietet Körper, er bietet Geld. Natürlich ist diese Form der Unterhaltung so seicht, dass jedes Bordsteinrinnsal mehr Tiefgang verspricht. Aber wer erwartet bei einem solchen Format schon tiefgründige Unterhaltung?

Empörend ist für Kritikerinne…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.