Loading

Das Trennende

placeholder article image

Foto: Tobias Schwarz/Reuters

Müsste man eine Überschrift für die vielen Veranstaltungen finden, die es zum 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz gab, könnte sie lauten: „Die Zukunft der Erinnerung“. Direkt nach dem „Nie wieder!“ kam oft das „Wie weiter?“. Es wurde in unterschiedlichen Kontexten diskutiert, und oft waren die Mienen ratlos bis besorgt. Wie lassen sich die 75 Jahre für eine junge Generation überbrücken, jetzt, da die Zeit der Zeitzeugen und Zeitzeuginnen sich wirklich dem Ende nähert?

Wie man diese Zukunftsfragen beantwortet, hängt natürlich stark davon ab, wie zufrieden man mit der bisherigen Erinnerung ist. Polemisch gefragt: Ist es die Aufgabe, die großartige deutsche Erinnerungskultur zu erhalten, oder zeigen nicht gerade die aktuellen politischen Entwicklun…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.