Loading

Am Jordan droht Chaos

placeholder article image
„Palestinian Lives Matter“: Demonstranten in Tel Aviv

Foto: Nir Keidar/Anadolu Agency/Getty Images

„Annexion ist Apartheid“ oder „Make peace great again“, so die Slogans auf dem Rabin-Platz in Tel Aviv. Trotz Covid-19-Einschränkungen protestieren am Wochenende mehr als 6.000 Israelis gegen die Annexionspläne ihrer Regierung, darunter viele arabische Bürger. Dazu aufgerufen hatten die linke Partei Meretz und die kommunistische Fraktion Hadash, Teil der Wahlallianz Vereinte Liste, die bei der Parlamentswahl am 2. März auf 15 der 120 Knesset-Mandate kam.

In allen drei Wahlkämpfen seit April 2019 hat Benjamin Netanjahu seinen Anhängern versprochen, Teile der palästinensischen Westbank zu annektieren und Israel einzuverleiben. Das wäre zwar ein Bruch internationalen Rechts, doch sieht…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.