Loading

Worauf man beim Mailverkehr achten sollte

placeholder article image
Ach, der Kollege aus der Bildredaktion! Ihre Mail muss ich irgendwie übersehen haben

Foto: Imago Images/Blickwinkel

Berufsbilder im Wandel. Heute: Der Redakteur. Der moderne Redakteur ist zu einem großen Teil damit beschäftigt, E-Mails zu lesen und zu schreiben. Das betrifft den Kundenverkehr, aber auch das Recherchieren besteht heute teilweise aus dem Schreiben und Lesen von E-Mails. Prinzipiell gilt: Es sind immer zu viele E-Mails da. Deshalb muss man in Sekundenschnelle entscheiden, ob eine Mail ignoriert werden kann, ohne dass das Unternehmen einen Schaden davonträgt. Steht zum Beispiel in der Betreffzeile „Bin Ihr Abonnent, habe einen Artikel geschrieben, schauen Sie mal drauf“, dann kann es teuer kommen, die Post nicht zu beantworten. Aber natürlich kann eine E-Mail auch s…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.