Loading

Alle sollen abtreten

placeholder article image
Wahlen kann eine Mehrheit der Algerier nicht mehr trauen

Foto: Ryad Kramdi / AFP / Getty Images

Mit dem von mächtigen Demonstrationen erzwungenen Amtsverzicht von Präsident Abdelaziz Bouteflika Anfang April geriet auch sein Bruder Saïd in Hausarrest. Der hatte die nie demokratisch legitimierte Position eines „außerordentlichen Beraters“ inne und galt als eigentlicher Machthaber. Wegen „Angriffs auf die Autorität der Armee“ und eines mutmaßlichen „Komplotts gegen die Autorität des Staates“ kam Saïd am 4. Mai nun gar in Untersuchungshaft – ebenso zwei Generäle. Die am 9. Mai wegen der Ermittlungen als Zeugin geladene Generalsekretärin des Parti des Travailleurs (PT), Louisa Hanoune, wurde gleichfalls festgenommen. Sie steht unter Verdacht, an einer „Verschwörung“ beteiligt zu sein…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.