Loading

Lecken lernen!

placeholder article image
Pornös

Foto: Photocase/Imago

Rein-raus, rein-raus, und dann eine ordentliche Dosis schmierigen Schleims in die Augen: Geil. Denken sich offenbar viele Menschen mit Penis. Wer im Netz nach Pornos sucht, findet sich bald in einer Reise durch eine Sex-Fantasiewelt der Männer wieder, denn im echten Leben will bei den meisten Frauen vor stumpfem Bildschirmgerammel mit Frauenkörpern, die auf Spritzflächen und Löcher reduziert werden, nicht so richtig Lust aufkommen. Wer erlöst uns von dieser Tortur? Man höre und staune: die SPD!

Ihr Berliner Landesverband hat nun entschieden, sich für eine staatliche Förderung von feministischen Pornos einzusetzen. Und die CDU? Bekommt kollektiven Herzinfarkt. Die Bürger seien sicher nicht bereit, durch Rundfunkgebühren indirekt die Pornoindustrie zu …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.