Loading

Der Elvis braucht sein Obst

placeholder article image
Irgendjemand muss sich ja kümmern, während die anderen sich über die Welt verstreuen

Foto: Photothek/Imago

Zeig mir, wie du wohnst und ich sage dir, wer du bist. Schaut man sich bei mir um, sieht man hauchzarte Geschirrtücher aus Japan, Tablettendöschen aus Indien, Holzlöffel mit Zebramuster aus Südafrika, eine Schneekugel mit Maradona und der Hand Gottes, leuchtend bunte Lederelefanten aus Thailand und eine große Auswahl an Schwarz- und Grünteesorten.

Was sagt das über mich? Ich mag keinen Tee und Backpackerin war ich nur ein einziges Mal, seitdem ist klar, ich leide nicht an Fernweh und habe Flugangst. Hätte ich ein Ferienhaus in der Provence, würde ich da hinfahren, und zwar jedes Jahr. Mein Umfeld reagiert auf meine Vorstellung vom perfekten Urlaub ungefähr wie auf ein Beken…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.