Loading

Um den Crash gebracht

placeholder issue title image
Theresa May wird List und Tücke brauchen, um über die Runden zu kommen Foto: Justin Tallis/AFP/Getty Images

Die Premierministerin werkelt eine Woche vor Beginn der Brexit-Talks in Brüssel an einer Minderheitsregierung. Da aber die Tories mit Wahlverlierern in der Regel kurzen Prozess machen, bleibt offen, wie lange Theresa May ein solches Kabinett führt. Ob länger als einige Monate oder gar Wochen, ist fraglich. Mays Autorität hat gelitten, sie verkörpert das Gegenteil der „starken und stabilen Führung“, die sie im Wahlkampf anpries. Sie muss fortan auf jeden Abgeordneten der Konservativen Rücksicht nehmen, weil sie ihn braucht. Nur der Erfolg der schottischen Tories, die zwölf Sitze gewannen und die oppositionelle Schottische Nationalpartei (SNP) so schwächten, hat die Partei...

To read the full article please login with your Freitag-ID or choose one of our offers.