Loading

Let’s be German

Letzte Woche wurde meine Tochter zwei Jahre alt. Wir haben ihren Geburtstag gefeiert, indem wir sie zu einer Deutschen machten. Anstatt Kuchen zu essen und Konfetti-Pistolen durchzuladen, verbrachte sie den Tag damit, in den Wartezimmern der deutschen Botschaft in London herumzuwirbeln. Unterdessen füllte ich dort geduldig eine Reihe von Formularen aus. Bis wir schließlich ihre doppelte Staatsangehörigkeit unter Dach und Fach hatten und ihren neuen deutschen Reisepass entgegennehmen konnten.

Dieser Botschaftsgeburtstag war der Höhepunkt eines Prozesses, der ziemlich genau ein Jahr zuvor begonnen hatte – am Tag, an dem das Ergebnis des Brexit-Referendums feststand. Das deutsche Grundgesetz macht es möglich, genauer gesagt Artikel 116. Er räumt mir das Recht ein, die doppelte Staatsbürg...

To read the full article please login with your Freitag-ID or choose one of our offers.