Loading

Der Blaue Punkt sorgt für Unfrieden

placeholder issue title image
Das alte Peace-Symbol erfand der britische Künstler Gerald H. Holtom 1958. Es starb einen stillen Bedeutungstod auf H&M-T-Shirts Foto: John Franks/AFP/Getty Images

Sowohl aus der jüngsten Geschichte des Nahen und Mittleren Ostens als auch aus Südafrika oder dem zerfallenen Jugoslawien weiß man, dass diplomatische Bemühungen, Frieden zwischen verfeindeten Lagern zu schaffen, von Aggressionen und Gewaltausbrüchen begleitet sein können. Ein dagegen harmloses, aber durchaus interessantes Lehrstück in Sachen Friedensdialektik bietet nun die Kunsthalle Schirn in Frankfurt.

Im Rahmen eines Wettbewerbs rief die Kunstinstitution Gestalter dazu auf, ein neues Friedenssymbol zu entwerfen. Ganz unverbindlich, ohne völkerrechtliche Konsequenz, einfach zum Spaß. Eine Jury, der unter ander…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.