Loading

Das Siebengesicht

placeholder issue title image
Collage: der Freitag; Fotos: Istock, Getty Images

Wladimir Putin ist überall. Er hat Soldaten in der Ukraine und in Syrien, verfügt über Agents Provocateurs in den baltischen Staaten und Finnland und mischt bei Wahlen von Tschechien über Frankreich bis in die USA mit. Und er ist in den Medien. Es vergeht kein Tag ohne neuen Artikel über „Putins Rache“, „Die geheime Ursache für Putins Schlechtigkeit“ oder „Zehn Gründe, warum Wladimir Putin ein schrecklicher Mensch ist“.

Putins jüngste Allgegenwart hat auch die sogenannte Putinologie wieder ganz weit nach vorne gebracht. Damit gemeint ist die Produktion von Kommentaren und Analysen über Putin und das, was ihn antreibt, die natürlich notwendigerweise voreingenommen und parteiisch sind und in den meisten Fällen auf vollständig frei …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.