Loading

Auf der Kante

placeholder issue title image
Alles bricht: Ein Beben der Stärke 7,8 verbreitet sich in einer Minute über 150 Meilen Fotos: Chuck Nacke/The Life Collection/Getty Images, Josh Edelson/AFP/Getty Images

Die Dinge kommen in Bewegung, aber es ist mehr als das. Als verändere sich das Verhältnis zu deiner Umgebung.“ Wir sitzen in Brents Bungalow in West Adams. Die Gegend in South Los Angeles, in der – wie Brent – viele Afroamerikaner und Latinos wohnen, erlebt gerade einen Schwung. Häuser wie dieses, gebaut in den 1930er Jahren im spanischen Kolonialstil, sind begehrt. Doch wir reden nicht über Veränderungen der Nachbarschaft, sondern darüber, wie es ist, wenn die Erde bebt. „Ein paar Sekunden, danach siehst du alles mit anderen Augen. Wände, Decken, Boden, du denkst, das ist solide Materie – dann biegt es sich w...

To read the full article please login with your Freitag-ID or choose one of our offers.