Loading

1957: Wie im Mittelalter

placeholder issue title image
General Jacques Massu ließ Zivilisten verhaften, quälen und erschießen Foto: Keystone/Zuma/Imago

Während sich zwischen März und Mai 1954 mit der Schlacht um das Fort Dien Bien Phu eine französische Niederlage im Indochinakrieg anbahnt, formiert sich in Algerien das Comité Révolutionnaire pour l’Unité et l’Action (CRUA). Sein Ziel ist es, das Land vom Kolonialjoch Frankreichs zu befreien. Als am 1. November 1954 der Aufstand losbricht, ist man davon zwar noch Jahre entfernt, doch beginnt ein Unabhängigkeitskrieg, der nirgendwo sonst in Nordafrika seinesgleichen hat. Er dauert acht Jahre und sorgt dafür, dass die IV. Republik in einer Dauerkrise versinkt. Obendrein erschüttern immer wieder terroristische Anschläge das Mutterland.

Die Regierung in Paris überträgt deshalb General Ja…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.