Loading

„Ich bin da respektlos“

placeholder article image
Danielle (Rachel Sennott) bei der Trauerfeier – der Film spielt auf engstem Raum an einem Tag

Foto: Mubi

Die Studentin Danielle (Rachel Sennott) eilt vom Treffen mit „Sugar Daddy“ Max (Danny Deferrari) direkt zu einer Schiva, einer jüdischen Trauerfeier. Dort trifft sie nicht nur überraschend auf die Gattin ihres Liebhabers samt Baby, sondern muss sich auch den zudringlichen Fragen von Eltern und Verwandten stellen ... Die Kanadierin Emma Seligman hat für ihr Regiedebüt auf Situationen ihrer eigenen Familie zurückgegriffen und eine smarte Komödie als Spießrutenlauf voller Peinlichkeiten geschaffen. Per Video aus Los Angeles zugeschaltet, spricht Seligman über morbiden Humor, Repräsentation und den Zauber des Fremdschämens.

der Freitag: Frau Seligman, eine Totenwache ist eine sehr…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.