Loading

Der Gärtner und die Tiere

placeholder issue title image
Die Havel verzeiht, aber vergisst sie auch?

Foto: Imago Images/photothek

Ich habe ein schlechtes Gewissen, weil ich die Havel beschimpft habe. Wenn die Havel einen Flussgott hätte, habe ich geschrieben, wäre es ein alter, weißer Mann mit dickem Bauch, der auf dem Sofa sitzt und Bier trinkt. Das war nicht nett. Ich möchte mich bei der Havel entschuldigen. Und so wie Xerxes den salzigen Hellespont peitschen ließ, möchte ich hinuntergehen und das weiche Wasser streicheln. Vielleicht des Nachts. Dann ist die Havel mein Moon River.

Moon river, wider than a mile

I’m crossin’ you in style someday

Oh, dream maker, you heartbreaker

Wherever you’re goin’,

I’m goin’ your way

Two drifters, off to see the world

There’s such a lot of world to see

We’re after the same rainbow’s end,

Waitin’ ...

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.