Loading

Blätter, Blätter …

Vorab meine gärtnerische Kurzbiografie: in Kindheit und Jugend zwangsverpflichteter Hilfsarbeiter im ausgedehnten mütterlichen Garten. Aber, ach, wie tat ich Abbitte für all meinen damals knurrenden Unwillen, als ich die Mutter kurz nach jenem 26. April 1986 in ihrem so wunderbar geordneten und gepflegten Garten besuchte – und sie mit hängenden Schultern sagte: „Das war gestern noch ein Garten …“ (Bei Helmut Salzinger fand ich aus nämlichem Anlass: „Die Schweine haben meinen Platz verstrahlt!“)

Die 70er hindurch war ich temporärer Besitzer eines großen Gartens am Haus gewesen, wo Spargel, Tomaten, Paprika und 1975 sogar zwei Cannabis-Pflanzen gediehen (Letztere hektisch vor der Reife entsorgt, weil die ahnungslose Nachbarin unbedingt Ableger haben wollte). Dann nichts mehr, bis 1996. Se…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.