Loading

Im Protest

Und dann fällt ein wenig Regen auf die Ein-Mann-Demonstration, leichte Tropfen, die der Wetterdienst nicht auf dem Zettel hatte, und die Reuven Moskovitz, geboren 1928 in einem Schtetl mit dem Namen Frumușica, Kreis Botoșani, ganz im Nordosten Rumäniens, nicht aus der Ruhe bringen. Mit Glück haben wir uns hier wiedergetroffen, die US-Botschaft im Rücken, Blick auf das Holocaust-Mahnmal. Er könne nicht gut organisieren, sagt Moskovitz, „aber ich bin ein guter Improvisator“.

Wenn man Moskovitz von der Seite anschaut, hat sein Gesicht eine gewisse Ähnlichkeit mit dem mittelalten Kirk Douglas. Vor allem, wenn er nach so einem Satz einen Moment sein Gegenüber fixiert und dieses feine, hintersinnige Schmunzeln Falten durch sein Gesicht wirft: Es geht von den blitzenden Augen aus, erreicht Sti…

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.