Loading

Die Panik vor der wahllosen Messerattacke

placeholder issue title image
Müssen wir uns auch in Deutschland mit der Präsenz von bewaffneten Sicherheitsbeamten anfreunden? Foto: Hazem Bader/AFP/Getty Images

Kürzlich sah ich die „verbotene“ Reportage Auserwählt und Ausgegrenzt. Judenhass in Europa. Ich hatte den passwortgeschützten Link heimlich von einer Freundin bekommen. Um die Nichtaustrahlung bei arte und im WDR soll es an dieser Stelle nicht gehen, nur um ein paar wenige Sequenzen, die die Messerattacken von 2015 in Israel thematisieren. Jene Attacken, die Medien hier nicht selten mit „Palästinenser sterben bei Messerattacke auf Israelis“ umschreiben. Keine zwei Jahre hat es gedauert, bis diese Form des Terrorismus in Europa angekommen ist. Also, das wahllose Niederstechen von Passanten im öffentlichen Raum. Ich erinnere mich sehr gut daran, wie …

To read the full article / issue please login with your Freitag-ID. If you're not a subscriber of Freitag digital please choose one of our offers below.